Laborwerte

 
 
 

Alpha (a) - Amylase (Pankreasamylase)

Untersuchtes Material:
Untersucht wird Blutserum, Urin,24 - Stunden - Sammelurin, Pleuraerguss, Aszites

Zu hohe Werte können bedeuten:
Einen akuten Schub einer chronische Bauchspeichelsrüsenentzündung (Pankratitis)
Alkoholismus
Eine eingeschränkte Nierenfunktion (chronische Niereninsuffizienz)
Ein akutes Oberbauchsyndrom (Durchbruch eines Magen - , Zwölffingerdarmgeschwürs, Peritonitis, Milzveneneinriss, Eileiterdrehung, - einriss)
Einen bösartige Tumor
Typhus abdominalis
Eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
Ein Pankreaskarzinom (Bauchspeicheldrüsenkrebs)
Eine Speicheldrüsenentzündung (Parotitis)
Eine HIV - Infektion (AIDS)
Eine Virushepatitis

Zu niedrige Werte können bedeuten:
Keine Hinweis auf eine Erkrankung

Die Normalwerte können sich verändern durch:
Manche Arzneimittel (Kortison, Anti - Baby - Pille, usw.)
Verschiedene Drogen (Heroin, Morphium)
Ist der Amylasewert familiär bedingt erhöht, so hat dies normalerweise keinen Krankheitswert.
Manchmal falsch positive Erhöhungen der alpha - Amylase bei Makroamylasämien, durch Komplexbildung von Serumamylase mit Eiweißen, Kohlenhydraten und anderen Stoffen.

Typische Normalwerte für Frauen:
In Blutserum:
weniger als 120 U pro Liter
Im Urin:
weniger als 600 U pro Liter

Typische Normalwerte für Männer:
In Blutserum:
weniger als 120 U pro Liter
Im Urin:
weniger als 600 U pro Liter

Das Lesen dieser Seiten ersetzt keinen Arztbesuch!
Bitte wenden Sie sich im Falle einer Krankheit an einen Arzt!

Startseite

Adrenalin
AFP
Albumin
Aldosteron
Alpha - Amylase
Amalgam

AP
AT III
Antinukleäre Antikörper
Autoantikörper
Bauchspeicheldrüse
Bilirubin
BKS
Blutgerinnung
Blutbild
Bluteiweiß
Blutfett
Blutgas
Blutgase, Blut - pH, Bicarbonat und Basenüberschuß
Blutzucker
BSG
Calcitonin
Calcium
CEA
ChE
Chlorid
Cholesterin
Chrom
Chymotrypsin
CK
Coombs - Test
Cortisol
CRP
CYFRA 21 - 1
Diabetes - Differenzial - Blutbild
DMPS - Mobilisations - Test
Dopamin
Eiweiss
Eiweiß - Elektrophorese (Serum - Eiweiß - Elektrophorese)
Elastase 1
Elektrolyte
Entzündungen
Enzyme - Eisen
Erythrozyten
Fibrinogen
Folsäure
FSH
Gallensteine
Gamma - GT
Gicht
Glukagon
Glykohämoglobin
GPT
GOT
Hämatokrit
Hämoglobin
Harnsäure
Harnstoff
Harnzucker
HbA1, HbA1c
HDL
Helicobacter - Pylori - Antigen
Herz
hGH
HIV - Antikörper
Homocystein
Hormone
Immunsystem
Immunglobuline (Ig) A, D, E, G, M
Impftiter - Antikörpertiter
Insulin
Jod
Kalium
Ketone
Komplement - System
Kreatinin
Kreatinin - Clearance
LAP
LDH
LDL
Leber
Leukozyten
LH
Lipase - Lipoprotein A
Lymphozyten
Magnesium
MCH
MCHC
MCV
Natrium
NSE
Nieren
Oraler Glukose - Toleranztest OGTT
Östrogene
Parathormon PTH
Phosphat
ph - Werte
Progesteron
Prolaktin
PSA
PTT
PTZ
Quick
RDW
Renin
Retikulozyten
Schilddrüse
Schilddrüsen - Antikörper
Testosteron
Thrombozyten
Thyroxin T4
Thyreotropin TSH
TPA
Thyreoglobulin Tg
TRH
Trijodthyronin T3
Troponin I
Troponin T

Triglyzeride
Tumormarker
Tumormarker allgemein
Vitamine
Vitamin A
Vitamin B1
Vitamin B2
Vitamin B6
Vitamin B12
Vitamin C
Vitamin D
Vitamin E
Vitamin K
Zink

Impressum

 

 

Partnerseiten

Schüßler-Salze

Homöopathie

Heilkräuter - Heilpflanzen